Licht sein für die Welt

Sternsinger sammeln knapp 4000€

Segen bringen und Spenden sammeln - das war der Auftrag der Sternsinger, die in diesen Tagen auch in der Kath. Pfarrgemeinde St. Joseph unterwegs waren.

Licht sein für die Welt - das war das Mottolied in diesem Jahr. Mit diesem Lied, aber auch mit Kronen, Sternen, Weihrauchfässern und Spendenboxen ausgestattet wurden die Sternsinger am 1. Januar 2018 im Gottesdienst ausgesendet, um den Sternsinger-Segen 20*C+M+B+18 zu den Menschen in unserer Gemeinde zu bringen.

Insgesamt engagierten sich in diesem Jahr 25 Kinder als Sternsinger und wurden dabei von zehn Begleitern und Fahrern unterstützt. 94 Besuche haben sie absolviert - in den Häusern und Wohnungen der Gemeinde, aber auch in Alten- und Pflegeheimen und den katholischen Kindergärten.

In der heiligen Messe am 7. Januar 2018 kehrten die Sternsinger zurück und legten Sterne, Kronen und ihre Gaben dem Christuskind zu Füßen. Mit dabei hatten Sie auch 3930 € an Spenden - und damit ca. 1000 € mehr als im vergangenen Jahr. Pfarrer Plochg dankte den Kindern und Jugendlichen, die als Sternsinger im Einsatz waren, sowie auch den Betreuern und Fahrern.

Die Sternsinger-Aktion, bei der sich bundesweit am Anfang eines jeden Jahres unzählige Kinder und Jugendliche engagieren, setzt sich für die Kinder der Welt ein. In diesem Jahr stand das Dreikönigssingen unter dem Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“.