Neues Format in St. Joseph: Vespermusiken

Die sechs Sonntage zwischen Ostern und Pfingsten standen in St. Joseph musikalisch ganz im Zeichen des neuen Formats "Vespermusiken".

Zahlreiche Musiker wirkten bei dieser sensationellen Reihe mit und erfreuten die Zuhörerschaft mit äußerst vielfältigen Klängen und thematischen Schwerpunkten. Neben Vokalmusik aus früher Zeit standen Streichquartette von W.A. Mozart, Gospels & Spirituals, Marienlieder aus alter und neuer Zeit und Lieder zum Mai von Milou & Flint auf dem Programm. Den Abschluss bildete das Quarantäne-Quartett mit erfrischender Bläsermusik.