Sommerfest 2017 erfreut zahlreiche Besucher

Nach einem regnerischen Auftakt und einem nassen Irischen Abend am Samstag hatte Petrus ein Einsehen.

Wie von Pfarrer Plochg im Festgottesdienst versprochen blieb das Wetter am Sonntag trocken. Zahlreiche Gäste konnten sich an vielfältigen Verpflegungsständen sattessen. Neben den Klassikern wie der St. Joseph-Bratwurst, dem Salatbuffet der Bonifatiusschule, Fisch und Eis gab es in diesem Jahr auch syrische Falafel zu probieren. Selbstverständlich wurde die letzte Etappe des jährlichen Kuchenmarathons mit reichlich Kaffee begossen.

Zahlreiche Spiel- und Spaßaktionen wie verschiedene Bastel- und Kreativangebote der Kindertagesstätten sowie eine Hüpfburg hielten die Kinder bei Laune. Wer wollte, konnte sich beim Floorball ausprobieren.

Musikalisch boten der Auftritt des Sinfonischen Blasorchesters „Modern Sound[s] Orchestra“ sowie Rock’n'Roll mit der Band „Sidekicks“ ein abwechslungsreiches Programm.