Glaubensgespräche

"vi(t)a nova"-Glaubensgespräche

Ein offenes Angebot für alle Interessierten
Möglichkeit zur Vorbereitung Erwachsener auf Taufe, Firmung oder Konversion

In St. Joseph bietet Gemeindereferent Werenfried Feld monatliche Glaubensgespräche an. In der Regel treffen sich Interessierte zum Sonntagsgottesdienst der Gemeinde und bleiben anschließend  für etwa eine Stunde zum Gespräch zusammen. Welches Thema jeweils behandelt wird, hängt auch von den Wünschen und Interessen der Teilnehmenden ab. Es besteht auch die Möglichkeit, statt eines Gesprächs in St. Joseph eine Einrichtung wie z.B. die Cella Sankt Benedikt in der List oder das Kolumbarium in Misburg zu besuchen. Für Erwachsene, die sich auf die Taufe, die Konversion oder die Firmung vorbereiten, ist der Aufnahmetermin in der Regel die Osternacht (im kommenden Jahr am 4. April 2021); einige Wochen vorher, am 1. Fastensonntag (21. Februar 2021), nehmen wir nachmittags an der Feier der Zusage mit dem Bischof in Hildesheim teil.

Der Name der Glaubensgeprächsreihe erinnert daran, dass sich die Menschen, die sich den Aposteln in den ersten Jahrzehnten nach dem Pfingstereignis anschlossen und taufen ließen, als "Anhänger des neuen Weges" (lat. via nova) bezeichneten. Für viele von ihnen begann damit ein neues Leben (lat. vita nova). Das gilt auch heute für Menschen, die diese Glaubensentscheidung treffen. Wer die Informationen über die Themen der "vi(t)a nova"-Gespräche bekommen möchte, kann sich in den E-Mail-Verteiler aufnehmen lassen.

Die Termine für die Treffen bis Ostern 2021 stehen noch nicht fest.

Die Osternachtfeier am 4. April 2021 beginnt um 5.30 Uhr.